Stimmwunder
eine andere Meditation

Einmal wöchentlich biete ich die Stimmwunder an. In den 60 Minuten kannst du dich bezaubern lassen vom Klang, von deiner Stimme – deiner UR-Essenz. Unsere Stimme ist direkt verbunden mit unserer Seele. Viele Menschen fühlen sich blockiert in ihrer Stimme, getrauen sich nicht zu singen. Wenn du neugierig bist auf ein Experiment und deiner Stimme Raum gibst, spürst du den direkten Zugang wieder zu deiner Seele und zum Universum. Du ebnest den Weg zu deinem vollen Potenzial. Das Klingen in der Gruppe webt ein Netz, von dem du Teil davon bist. Dieses Netz trägt dich, du darfst ganz zur Ruhe kommen und dich von der Magie des Augenblickes bezaubern lassen.

Die Stimmwunder als ein Gefäss um in Frieden mit dir selbst zu sein - als Quelle für den Weltfrieden.

Zeit: 17.30 - 18.30 Uhr

 

Daten 2022: jeweils freitags - nur einzeln buchbar

25. März, 1. April, 8. April, 15. April -

weitere Daten folgen nach

dem Mutterschaftsurlaub und werden

zu gegebener Zeit hier publiziert

oder werde informiert über den Newsletter.

Ort: Yogashala, Grendelstrasse 15 in Luzern

Kosten: 25.- pro Mal in bar oder Twint

Ablauf: Ankommen im Körper,

Verbindung mit dem Atem,

Eintauchen in Klang und Stimme

- ohne Einschränkung von Raum und Zeit,

ohne Erwartungen und Verpflichtungen

Wichtig:

Teilnahme nur mit Anmeldung möglich.

Per Mail: info@kreativruum.ch oder

Anruf/sms 078 896 48 85!

 

Keine Vorkenntnisse nötig!

Bitte AGB's beachten. 

Image by Max

Erfahrungsbericht

Gespannt und ‚gwundrig‘ habe ich mich für das zweite Stimmwunder angemeldet.
Vor Ort hat mich dann plötzlich die Vorstellung gestresst und blockiert, eine Stunde aufrecht sitzen und schön singen zu müssen. 
Zuerst haben wir uns zu einem Musikstück ausgiebig geschüttelt um im Körper anzukommen.
Mit der anschliessenden achtsamen Herzmeditation haben wir
einen gemeinsamen Erfahrungsraum geschaffen.
Paula hat uns die Erlaubnis gegeben, unseren Impulsen zu folgen und uns so einzurichten und zu tönen wie es für uns stimmt. Liegend habe ich erst einmal dem Klangteppich der Shruti-Box und den Stimmen und Geräuschen der Gruppe gelauscht. Erst zögerlich, dann neugierig habe ich meine Laute und meinen Ausdruck ins Ganze einbringen können - sorgsam begleitet durch die Präsenz und die Stimme von Paula. Für mich war mein erstes ‚Stimmwunder' ein überraschendes und berührendes Erlebnis, das meine Neugier und Lust auf weitere Entdeckungen
mit Stimme und Bewegung geweckt hat. 

Stefan, 43ig